Sie befinden sich hier: Hauptseite > Der Museumskomplex

Der museale Raum im Kirchenhof, stellt zur Besichtigung in 30 Zimmer, wertvolle Exponate, die die kulturelle und künstlerische Tradition des Kronstädter “Şchei” Viertel im nationalen Erbgut einschreibt. Hier können Sie folgende thematische Ausstellungen finden: „Junii Braşoveni”. „Kronstädter Schei in der Malerei von Stefan Mironescu”, „Tudor Ciortea Museum”, „Ex-Libris” Museum, „Nicolae Titulescu” Museum, „Ion Colan” Museum und als weitergeplante Ausstellung „Das nationale und universelle Patrimonium Museum”.
juni_brasoveni_primascoalaromaneasca_01

„Junii Braşovului” Museum
Organisiert aufgrund der, in der Schatzkammer des Museums aufbewahrten Werte und der Spenden von den Juni, bewertet das Museum die reichen örtlichen Traditionen.  [Details]

ex-libris_primascoalaromaneasca_01

 „Ex-Libris” Museum
Erbracht mit Hilfe des Spenders, Hr. Emil Bologa, weist die Ausstellung drei Abteilungen auf  [Details]

muzeul_tudor_ciortea_primascoalaromaneasca_01

„Tudor Ciortea” Museum
Als Sohn der Stadt Braşov, geboren im Jahr 1903 in einer Familie von Intellektuellen, Tudor Ciortea beginnt eine musikalische Ausbildung in Cluj Napoca, Ausbildung die er dann in Bruxelles, Paris und anderen großen Städten der Welt fortsetzt.  [Details]

Brasov_Biserica_Sf._Nicolae

„St. Nikolaus” Kirche
Schriftlich bescheinigt aus dem Jahre 1292, erwähnt in der „päpstlichen Bulle” in 1399, beginnt im jähr 1495 der Steinbau der Kirche St. Nikolaus durch die stiftischen Spenden der Fürsten Vlad Călugărul, Neagoe Basarab, Mihai der Tapfere, Petru Cercel, Aron Vodă, Gheorghe Ştefan u.a.  [Details]

VIRTUELLE TOUR
vr
VORSTELLUNG
unterstützt von
Logo-Rotary-Kronsadt